zurück zu News

Neues Bremsbelag-Reibmaterial von Warner Electric eliminiert Abweichungen in Qualität und Leistung

Nach fünf Jahren Eigenentwicklung hat Warner Electric, eine führende Marke der Altra Industrial Motion Corporation, das neue Bremsbelag-Reibmaterial W134 auf den Markt gebracht. Es zeichnet sich durch eine gleich bleibende und zuverlässige Bremsleistung innerhalb einer großen Bandbreite von Bedingungen aus. Somit sind Warner-Bremsen mit W134 die optimale Wahl für alle Hochleistungsantriebe.

Die Herstellung eines Bremsbelag-Reibmaterials, das unter ganz unterschiedlichen Umwelt- und Betriebsbedingungen verlässlich funktioniert, ist eine Herausforderung. In der Regel erreicht das Reibmaterial die optimale Performance nur innerhalb eines begrenzten Temperaturbereichs und bei günstigen atmosphärischen Bedingungen in bestimmten Zielanwendungen. Bremsenhersteller, deren Produkte innerhalb eines großen Temperaturbereichs und bei wechselnden Umgebungsbedingungen mit zuverlässiger und konstanter Leistung arbeiten müssen, stehen hier vor einem Dilemma. Sie benötigen eine Lösung, die sich durch konstante Performance unter verschiedensten Betriebsbedingungen bewährt.

Deshalb hat Warner Electric, ein weltweit führender Anbieter elektromagnetischer Bremsen, seine erfahrenen Chemiker mit der vollständigen Eigenentwicklung von W134 beauftragt. Das Entwicklungsergebnis für W134 war eine hohe Bremsmomentkonstanz bei statischen und dynamischen Bremsfunktionen und eine konstante Leistung innerhalb eines weiten Drehzahlbereichs unter unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen. Weil das Material außerdem Antihafteigenschaften und einen hohen Reibwert besitzt, eignet es sich hervorragend für Anwendungen im Freien. Trotz dieser Vorteile tritt kein erhöhter Bremsenverschleiß auf, da W134 mit seinen konstanten Materialeigenschaften für Stopps mit hohen Momenten und energiereiche Bremsungen optimiert ist. Das innovative Reibmaterial ist daher die perfekte Ergänzung für Warners umfangreiches Angebot an Hochleistungsbremsen.

Für den Bremsenhersteller sind die Vorteile einer eigenen Rezeptur mit gleichbleibender Bremsperformance vielfältig: Durch die vollständige Kontrolle über die Rezeptur und jede Produktionsphase sichert Warner Electric die Materialqualität. Große Fertigungskapazitäten, leistungsfähige Liefernetzwerke und kompetente Technikabteilungen sorgen für kurze Lieferzeiten und einen reaktionsschnellen After-Sales-Support. Für den Anwender bedeutet diese Schnelligkeit eine hohe Maschinenverfügbarkeit.

Durch die Spezifikation einer Warner-Bremse mit optimiertem Reibmaterial steht dem Anwender ein sicheres und zuverlässiges Produkt ohne die Leistungsschwankungen zur Verfügung, die bei herkömmlichen Reibmaterialien häufig zu beobachten sind. Als Teil von Altra kann Warner seine Kunden mit internationaler Kompetenz und lokalen Servicezentren unterstützen. Anwender von Bremsen für Hochleistungsantriebe kommen somit leicht zu einer Lösung mit vielen handfesten Vorteilen.